ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Wilhelm Genazino

Herbeiführung der Ruhe


Technische Realisierung: Frank Wild; Christiane Recht


Regie: Günter Bommert

"Hauptfigur dieses Hörspiels ist ein Mann, dessen Alltag unlösbar mit dem Leben von drei Frauen verknüpft ist; seine Mutter, seine Frau und seine Freundin, die zugleich seine Sekretärin ist, geben ihm allmählich das Gefühl, daß zuviel weibliche Anliegen an ihn herangetragen werden. Der Mann wüßte kaum, was von seiner Person noch übrig bliebe, wenn er sein frauenbezogenes Verhalten nicht hätte. Der schwierige Versuch, sich seiner wirklichen und seiner unwirklichen Bedürfnisse einmal bewußt zu werden, endet um ein Haar bei einer neuen Frau, der möglicherweise zweiten Freundin. Doch da geht er endlich auf den Rat eines Freundes ein, die Herbeiführung der Ruhe einmal mit einer Reise zu versuchen. Natürlich einer Reise ohne Frau: nur mit dem eigenen Selbst als Begleiter." (Wilhelm Genazino)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Suzanne von BorsodyUlrike
Rolf BeckerDieter
Heidemarie RohwederClaudia
Eva BrumbyMutter
Wolfgang WenigerWolfgang
Hans GoguelDr. Marquard
Ludwig ThiesenHerr Kleinert
Renate MalzacherFrl. Matthes
Gert KellerEin Herr
Horst Köhnke1. Lehrer
Margarete Salbach1. Dame
Ulrich TescheKellner
Ulrike UlrichFrl. Schottländer
Heidi Vogel2. Dame
Christiane-Beate WeberSiglinde
Berth Wesselmann2. Lehrer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1981

Erstsendung: 27.09.1981 | 51'55


Darstellung: