ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Sylvia Hoffman

Freisprechen


Vorlage: Kältetraining (Roman)

Regie: Ursula Langrock

Man paßt sich an... ist eine gehorsame Tochter, gebärfreudige Ehefrau und schließlich auch noch tüchtige Angestellte. Man bemüht sich redlich, die an einen gestellten Erwartungen zu erfüllen und ist dann eines Tages eine dreiundvierzigjährige, geschiedene Frau mit zwei Kindern, ist und wird wohl immer bleiben nur die 'rechte Hand' des Chefs, die Vertreterin, der Ersatz für den wirklich arrivierten faulen Lebenskünstler mit Niveau. Soll man sich damit zufrieden geben? Soll man alle eigenen Ambitionen und Glückserwartungen tapfer zurückstellen oder soll man zuschlagen, soll man sich nehmen, was einem zusteht... selbst wenn das heißt über Leichen zu gehen, über eine Leiche zu gehen, seine Leiche? Skrupel machen Kopfschmerzen, Zurückhaltung und Bescheidenheit bringen Depressionen, der Gang zum Psychiater wird fällig. Und dieser rät, die bisher verdrängte Wut über die eigene Ohnmacht endlich zu artikulieren. So entsteht eine ironisch bissige, aggressive und gleichzeitig witzige Bestandsaufnahme.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Karin AnselmUschi
Rolf DefrankDoktor


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1982


Erstsendung: 05.08.1982 | 64'19


Darstellung: