ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Per Wahlöö

Die Generale (1. Teil)


Vorlage: Die Generale (Roman)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Eckehard Schulz

Bearbeitung (Wort): Bernd Lau

Regie: Bernd Lau

Korporal Erwin Velder steht vor dem Kriegsgericht. Die Anklageschrift gegen ihn umfaßt 127 Punkte. Denoch ist Erwin Velder eher ein Opfer als ein Schwerverbrecher. Denn schnell wird deutlich, daß es sich bei diesem Prozeß um einen Scheinprozeß auf Befehl des blutigen Diktators Oswald handelt. Früher einmal war die Insel eine Kolonie. Nach ihrer unblutigen Befreiung wurde sie znnächst zu einem urkommunistischen Menschheitsparadies ohne Heer, Verwaltung, Justiz, Gesetze. Dieser Zustand dauerte 5 Jahre. Dann übernahm Oswald durch einen verräterischen Staatsstreich die Macht. Ein großer Teil der Inselbevölkerung wehrte sich gegen sein Terrorregime durch einen Krieg, der zuletzt in einem unterirdischen Befestigungssystem geführt wird. Schließlich siegt der Diktator Oswald und nun wird Korporal Velder, der stets auf Seiten der Freiheitskämpfer stand, der Farce eines Kriegsgerichtsprozesses ausgesetzt, in dem vor allem die Dummheit und Brutalität der Helfershelfer des Diktators deutlich wird.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eberhard FeikVelder
Walter BuschoffOrbal
Gert HauckePeters
Balduin BaasPigafetta
Reinhard KoldehoffKampenmann
Hans Dieter SchwarzeDieter Haller
Klaus SpürkelSchmidt
Christoph QuestBratianu
Berth WesselmannEndicott
Ulrich FaulhaberBrown
Heinz MeierRoth
Wolfgang ForesterGerthoffer
Werner RehmEdner
Hannelore HogerAranca
Christa Dubbert1. Frau
Irene Harprecht2. Frau
Ellen Xenakis3. Frau
Margarete Salbach4. Frau
Marieluise EtzelIrin
Alf MarholmNiblack
Christel KoernerDana
Heinz SchimmelpfennigOswald
Wolfried LierLudolf
Wolfgang ReinschStoloff
Rainer KühnBartolic
Friedrich von BülowJournalist
Manfred BoehmScott
Wolfgang BreitensteinZarco
Johannes HertelStadtkommandant
Andreas Szerdada Zarca
Gerd Andresende Wilde


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1982


Erstsendung: 05.09.1982 | 74'30


Darstellung: