ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Friedhelm Kändler

Es klingelt


Regie: Hans Rosenhauer

"Es klingelt" - ein absurd-groteskes Ehespiel. Der Handlungsort: Die große, nur schwer überschaubare Wohnung einer 14jährigen Ehe. Die Personen: Eine Frau, die erkennt, daß der Weg zur Wohnungstür, wenn der Ehemann klingelt, in seiner Tendenz ein Weg zurück in die Wohnung ist und die immer häufiger die Eingangstür nicht mehr findet, weil es auch die Ausgangstür ist. Ein Mann, der an Scheidung denkt, wenn seine Ehefrau ihm die Tür nicht mehr öffnet, und der die Küche nicht wiederfindet, weil sie jetzt im Schlafzimmer ist. Ein älterer Herr - er könnte auch der Butler sein -, der gern mal fremde Wohnungen betritt und sich allenfalls nachträglich durch ein Klingelzeichen an meldet. Und eine Haustürklingel, die den Geist angreift und in diesem turbulenten Ehestreitspiel bis zum Schluß, der keineswegs das Ende bedeutet, das letzte Wort behält.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hannelore Hogerdie Frau
Herbert Vötticherder Mann
Horst Keitelältere Mann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1983


Erstsendung: 22.12.1983 | 41'10


Darstellung: