ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Friedemann Schulz

Reise ohne Auftrag


Regie: Friedemann Schulz

Leo Schneewind - Anthropologe und Schriftgutachter in einer Bundesbehörde macht eine Dienstreise nach Metz. Er trifft dort einen alten Mann, der behauptet, im Auftrag einer anderen Behörde die Unterschrift seines verschollen Bruders gefälscht zu haben. Jetzt ist der alte Mann unterwegs, um seinen Bruder wiederzusehen, vielleicht in Mimizan am Atlantik oder in Zaragossa in der Kathedrale. Leo muß wissen, was es mit der Fälschungsmethode mit dem Namen "Genetische Isomotorik" auf sich hat und ob er (mit seinen Spezialfähigkeiten) vielleicht nur als Werkzeug benutzt wurde. Seine Reise verlängert sich. Eine Frau reist mit einem kranken Mann. Sie wohnen Wand an Wand mit Leo im Hotel und die Wände sind dünn... Der kranke Mann will nach Biarritz um ein Hotel zu kaufen, aber seine Reise ist hier zu Ende. Seine Frau läßt ihn krank zurück und setzt ihre Reise mit Leo fort, später bekommt sie Angst und kehrt zurück. Dann ist Leo wieder allein und er fährt über die Grenze nach Zaragossa um sich Klarheit zu verschaffen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerLeo Schneewind
Susanne BarthGerlinde
Hannelore HogerBarbara Polzeck
Karl-Michael VoglerDörflinger
Heiner SchmidtDr. Zorn
Marie Tollinchi
Guy Andreani
Elmer Bantz
Annie Bartez
Wolfgang Breitenstein
Fausto Guarnieri
Felix Knemöller
Christiane Köhler
Arturo Möller
Noel Pheulpin
Wolfgang Preiss
Klaus Spürkel
Daniel Tison


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1982


Erstsendung: 23.01.1983 | 55'35


Darstellung: