ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Janwillem van de Wetering

Outsider in Amsterdam


Vorlage: Outsider in Amsterdam (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Hubert Deymann

Bearbeitung (Wort): Peter Michel Ladiges

Komposition: Gerd Husemann, Hermann Mutschler

Regie: Peter Michel Ladiges

Piet Verboom, der Gründer und Leiter der "Hindistischen Gesellschaft" ist erhängt worden. Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier von der Amsterdamer Mordkommission müssen in der seltsamen Welt der obskuren Sekte nach einem Mörder suchen. Ein Mann ist ihnen dabei eine besondere Hilfe: Jan Karel van Meteren, ehemaliger Wachtmeester 1. Klasse in Neuguinea und jetziger Verkehrspolizist in Amsterdam - ein Papua. Dieser Mann war einst in Neuguinea eine mächtige Persönlichkeit; seit sich die Niederlande als Kolonialmacht aus Indonesien zurückzogen und van Meteren sich in Amsterdam einbürgern ließ, ist er nur noch eine Persönlichkeit ohne Macht. Durch ihn und durch den Steuerberater Joachim de Kater erfahren die Kriminalisten Näheres über die "Hindistische Gesellschaft". Piet Verboom hinterzog seit Jahren Steuern. Im Keller des Hauses finden sich außerdem diverse Fäßchen mit einer japanischen Suppenpaste, deren Konsistenz bemerkenswerte Ähnlichkeit mit Haschisch hat.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans-Peter HallwachsErzähler
Wolfgang BüttnerCaoomissaris
Charles WirthsGrijpstra
Matthias Ponnierde Gier
Heinrich GiskesKarel van Meteren
Martin Semmelrogge
Gerd Andresen
Nina Danzeisen
Dieter Eppler
Alf Marholm
Heinz Meier


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Westdeutscher Rundfunk 1983


Erstsendung: 11.12.1983 | 49'10


Darstellung: