ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ernst Gethmann

Das Versprechen


Regie: Hermann Naber

Porbeck erinnert sich an seine erste Konfrontation mit dem Tod, an jenen kleinen elfjährigen Jungen, der er selbst war und der das Sterben des Großvaters miterlebt. Der alte Mann will das Kind davor bewahren, Zeuge seines körperlichen Zerfalls zu werden und schließt ein Abkommen mit ihm. Der Enkel verspricht, den Alten nur noch mit verschlossenen Augen zu besuchen und trainiert seine freiwillige Blindheit, bis sie tatsächlich zu einer Methode wird, die ihm den perfekten Rückzug aus seinem Alltag erlaubt. Er verschließt die Augen auch auf der Straße, vor der Tante und dem wenig geliebten Onkel, bei dem er aufwächst. Als der Großvater schließlich stirbt und der Junge gezwungen wird, hinzusehen, kann er das Bild seiner Erinnerung nicht mehr mit der Wirklichkeit in Übereinstimmung bringen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans-Peter HallwachsPorbeck
Martin OffikPorbeck, Kind
Manfred SteffenGroßvater
Verena von BehrGisela
Leslie MaltonTante Franziska
Walter RenneisenOnkel Gottfried
Katharina PalmLehrerin
Maria MajewskiAlte Frau
Alexandra NesselrathSchülerin
Julia BräuerSchülerin
Vannessa Möbis-WolfSchülerin
Ina ReuterSchülerin
Carsten WeißenriederSchüler
Ole SörensenSchüler
Ulrich RaunerSchüler
Johannes SchleySchüler


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Westdeutscher Rundfunk 1994


Erstsendung: 02.06.1994 | 49'55


Darstellung: