ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Richard Adams

Unten am Fluß (3. Teil: Der glänzende Draht)


Vorlage: Unten am Fluß (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Egon Strohm

Bearbeitung (Wort): Sebastian Goy

Komposition: Klaus Buhlert

Technische Realisierung: Bernd Friebel; Monika Brummund


Regie: Ulrike Brinkmann

Hazel und seine erschöpften Gefährten sind in einem Gehege von ungewöhnlich großen und satten Kaninchen freundlich aufgenommen worden. Vergeblich versuchen sie herauszufinden, warum das Hellseher-Kaninchen Fiver das neue Gehege ablehnt, lieber im Freien schläft und sich überhaupt wie ein Hexenhase aufführt. Als sie Fiver an der endgültigen Flucht hindern wollen, gerät Bigwig in eine Drahtschlinge, aus der er nur schwerverletzt gerettet werden kann. Fiver hatte es geahnt: Ein Farmer hält sich die Kaninchen in einem Freiluftgehege, um sie leichter fangen zu können. Entsetzt brechen die Wanderer wieder auf. Der satte Strawberry schließt sich ihnen an.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerErzähler
Joachim KapsHazel
Thomas SchendelBlackberry
Leon Boden
Michael MaertensFiver
Martin SeifertBigwig
Ingolf Gorges
Hermann LauseDandelion
Christoph MüllerPipkin
Stefan MerkiSilver
Herbert Sand
Jürgen Thormann
Gerry Wolff


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1994

Erstsendung: 12.11.1994 | 28'01


AUSZEICHNUNGEN

  • 2. Platz hr2-Hörbuchbestenliste Kinder- und Jugendhörbücher November 2005 (CD-Edition)

Darstellung: