ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Wolfgang Pauls

Mimili und Luno


Komposition: Serge Weber

Technische Realisierung: Dietmar Fuchs

Regieassistenz: Bonni Narjes


Regie: Hans Helge Ott

Wir blicken 500 Jahre voraus und beobachten den liebenswert-eifrigen Erfinder Luno beim Basteln einer Sing-Maschine. Was Luno da macht, ist riskant: Längst ist es streng verboten, nur noch zum Spaß seine Zeit zu verwenden - zu "verschwenden" wie die Regierung findet. Inspektor Schnellschnell, als Spitzel ein besonders scharfer Hund, kommt Luno langsam auf die Schliche. Und dann droht auch noch die Entdeckung von Mimili, die heimlich bei Luno lebt und sich immer verstecken muß. Denn auch Mimili dürfte es eigentlich gar nicht geben. Ein ereignisreiches Hörspiel mit technischen Effekten, Tempo und Witz, hinter dem viel Stoff zum Nachdenken liegt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Sarah KantsteinMimili
Hans Peter KorffLuno
Siegfried W. KernenPaulchen
Hans HesslingSchnellschnell
Lutz HerkenrathPendulin
Hermann LauseMinister
Wolfgang KavenRätselcomputer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1992

Erstsendung: 23.05.1993 | 42'35


Darstellung: