ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Richard Huelsenbeck

Verwandlungen


Vorlage: Verwandlungen (Novelle)

Bearbeitung (Wort): Ulrich Gerhardt

Komposition: Klaus Buhlert

Regie: Ulrich Gerhardt

Ob in Zürich 1916 als Dadaist der ersten Stunde oder in Berlin 1918 als expressionistischer Posaist - der glänzende Polemiker Richard Huelsenbeck nutzte jede Gelegenheit, um seinen erklärten Hauptfeind, den Spießer, zu attakieren. Von der ewigen Wiederkehr des Gleichen handelt die Novelle "Verwandlungen" um das Trio Kakadu, Jamaika und Butterweg. Nach der Maxime "Ruhe, absolute Ruhe" leben Kakadu und Jamaika in ehelicher Gemeinschaft, bis eines Tages der Froschesser Butterweg aus dem gastierenden Zirkus in die fette Idylle platzt. Jamaika und ihr neuer Liebhaber Butterweg entführen den unglücklichen Ehemann nach Paris und nach Amerika. Die Figuren durchlaufen oftmals vom Zufall bestimmte Handlungsabläufe, ändern ihre psychische Konstitution, "erleben bedeutende Metamorphosen". Am Schluß gebiert Jamaika ihrem zum Friedensrichter avancierten Ehemann "einen veritablen jungen Kakadu"; die Mutter stirbt, der Froschesser sitzt im Gefängnis. Der Spießer überlebt und triumphiert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael KönigErzähler
Gunter BergerKakadu
Sunnyi MellesJamaika
Hans-Peter HallwachsButterweg
Andreas WimbergerFreund
Horst RaspeSchiffsarzt
Gundula LiebischOtero
Sebastian GoderArzt
Käte JaenickeAmme
Helga RoloffFrauenstimme
Sabine CastiusFrauenstimme
Petra BischoffFrauenstimme
Detlef KügowMännerstimme
Olaf DannerMännrstimme
Alexander DudaMännerstimme
Stefan WilkeningMännerstimme
Johann von BülowMännerstimme


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1994


Erstsendung: 18.11.1994 | 87'10


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats November 1994
Hörspiel des Jahres 1994


Darstellung: