ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Napoléon Baccino Ponce de Leon

Graf Maluco (1. Teil: Das Verhör)


Vorlage: Maluco (Roman)

Bearbeitung (Wort): Fritz Rudolf Fries

Regie: Hans Gerd Krogmann

Sevilla 1558. Juanillo, alias Graf Maluco, steht vor dem Inquisitionstribunal. Er behauptet, an der ersten Weltumseglung teilgenommen zu haben und ist deswegen der Lüge angeklagt. Der Schreiber Pigafetta, der auf der Reise ebenfalls dabei gewesen ist, bestreitet alle Berichte Malucos. Für seine Dienste als Spaßmacher und Vertrauter des Expeditionsleiters versprach ihm Admiral Magellan sogar eine Insel zur Belohnung. Aber die Inquisitoren schenken Malucos Erzählungen nur wenig Glauben und verhaften ihn.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael HabeckMaluco
Walter RenneisenMagellan
Lutz HerkenrathPigafetta
Christian RedlInquisitor I
Manfred SteffenInquisitor II


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1994


Erstsendung: 22.05.1994 | 49'35


Darstellung: