ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Michael Batz

Deutschland, Atlantik


Regie: Hans Rosenhauer

Wo sind die Utopien geblieben? Die Entwürfe für neue Welten und neue Gesellschaften? Nicht bei den Philosophen, nicht bei den Dichtern, sondern bei den Technologen. Die industriellen Denk- und Planspiele, die Militärstrategien, die staatlichen Katastrophenpläne, sie sind die letzten Ganzheitsaussagen der Gegenwart. Weil das Extreme für sie das Normale ist. An solche Pläne kommt man nur durch Zufall ran. Oder durch Indiskretion. Wenn brisante Akten verschwinden, tauchen sie prompt an falscher Stelle wieder auf, und das führt hinter den Kulissen bei den verschiedensten Leuten zu gehöriger Hektik. Und zu Mord. Zumal es sich um die bestürzende Frage dreht: was kann man über Deutschland insgesamt sagen, wenn man gezwungen ist, etwas zu sagen? Obwohl man absolut keine Lust hat, daran einen Gedanken zu verschwenden nach so vielen an Deutschland verschwendeten Gedanken. Aber wo ist im Ernstfall der Platz für dieses unser aller Deutschland? Aber keine Bange: ist die Voraussetzung einmal geschluckt sind die Konsequenzen simpel. Das findet sogar der Kanzler, der entdeckt, daß Katastrophen auch eine tolle Chance sind. Sind die Fakten ein Spiel oder werden Spiele plötzlich faktisch? Die Bäume blühen, die Freaks grübeln, die Frauen lachen, die Delphine springen, die Ereignisse überschlagen sich, die Präsidenten telefonieren, der Ozean rauscht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ben Becker1. Freak
Jan Fedder2. Freak
Willi SachseHund Bismarck
Uwe FriedrichsenDiademski
Angelika ThomasFrau Müller-Kampnagel
Horst MendrochButterfly
Siegfried W. Kernenvon Bülow
Peter HeinrichKoltermann
Ulrich FaulhaberTopagent
Ron WilliamsMr. President
Ulrich PleitgenAmerik. Außenminister
Lutz MackensyWitzereferent
Dietrich MattauschObernato
Wolf Dietrich BergDirektor NSA
Manfred SteffenProf. Dackeldibellius
Karin RasenackOberst Stronz
Stephan WaldKanzler
Klaus LembkeAußenminister
Alexander DudaInnenminister
Donald Black
Corinne D'Cruz
Masapotoshi Hiyakawa
Wolfram Schaerf
Adolphos Sowah
Wolfgang Kaven


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1988


Erstsendung: 30.04.1988 | 75'32


Darstellung: