ARD-Hörspieldatenbank

Kriminalhörspiel



Christina Calvo

Die Mördergrube


Regie: Hans Rosenhauer

"'Jeder Zufall hat einen tieferen Sinn', behauptet der Zeitungsverleger Habeck, und er ist sogar bereit, für diese Überzeugung eine Wette einzugehen. Sein Redakteur Paul nimmt die Wette an und macht sich auf den Weg zu einer Reportage über die Bedeutung des Zufalls. Sein Weg führt ihn in ein Haus, in dem fünf Leute ein seltsames Spiel spielen. 'Die Mördergrube' heißt dieses Spiel, und ehe Paul recht begreift, steckt er schon mittendrin. Doch ist dies wirklich nur ein Spiel, in das er hier geraten ist? - Oder handelt es sich womöglich um eine echte Mördergrube, aus der es für ihn kein Entkommen gibt?" (Christina Calvo)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Manfred SteffenRobert Habeck, ein Zeitungsver1eger
Stephan SchwartzPaul Dürlich, ein Journalist
Günter KütemeyerWalter Oehme, Habecks Anwalt
Ulrich PleitgenRichard Buttermann, ein Lehrer
Hildegard SchmahlMarlene, seine Frau
Fritz LichtenhahnEdward, ein Anwalt
Kornelia BojePamela, seine Frau
Gertrud NothhornConstanze, eine Frau
Lutz HarderKellner


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1988


Erstsendung: 03.09.1988 | 50'35


Darstellung: