ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Bernhard Pfletschinger

Appassionata (Langfassung)


Komposition: Radu Malfatti

Regie: Otto Düben

Helena Kamphausen, die 50jährige Agentin einer Werbeagentur, hat einen jungen Pianisten gefunden, den sie für ausreichend talentiert hält, um von Radio Free Lib, einem Privatsender, für den sie arbeitet, groß herausgebracht zu werden. Jochen Deroy hat sich nach seiner Pianistenausbildung sozusagen vor der eigenen Karriere verkrochen, indem er in Kneipen spielte. Inzwischen hat er mit Helena ein Liebesverhältnis. Nach einer großen Werbekampagne steht er nun vor einer riesigen Tournee. Das erste Konzert soll aus der Stadthalle einer mittelgroßen Stadt für einige Millionen Hörer übertragen werden. Als Jochen mit Helena in der Stadthalle eintrifft, stellt er sofort fest, daß der Flügel nicht ganz sauber gestimmt ist. Der pensionierte Klavierlehrer Viktor Senk soll den Flügel prüfen. Es entbrennt ein Streit zwischen Viktor, der nach dem Krieg als Pianist nicht mehr Fuß fassen konnte und Jochen um Kunst, Anspruchsverhalten und Anpassung. Bernhard Pfletschinger, geboren 1946, studierte in München und Rom Neuere Geschichte. Er schrieb mehrere Hörspiele und wurde auch als Drehbuchautor und Fernsehregisseur bekannt. Für seinen Film "Der Drücker" (ZDF) erhielt er 1987 den Adolf-Grimme-Preis. Bernhard Pfletschinger lebt bei Köln.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans KremerJochen Deroy
Rosel ZechHelena Kamphausen
Manfred SteffenVictor Senk
Lilly TowskaFrau
Victoria BramsErzählerin
Peer AugustinskiErzähler
Detlev RedingerTechniker I
Peter LerchbaumerTechniker II


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1988


Erstsendung: 01.09.1988 | 72'03


Darstellung: