ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Matinée


Johann Gottlieb Schummel

Revolution in Scheppenstedt


Vorlage: Revolution in Scheppenstedt (Volksschrift)

Bearbeitung (Wort): Lothar Ostermann

Regie: Tibor von Peterdy

Satirisches Hörspiel nach dem gleichnamigen Werk von Johann Gottlieb Schummel (1748-1813). Der Autor - dessen Person in dem Hörspiel als Chronist bzw. Erzähler auftritt - stellt sich in dem Stück vor, wie die Vorgänge der Französischen Revolution von 1789 ihre Widerspiegelung in der deutschen Provinz gefunden haben könnten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen HilkenZapfer, ein Gastwirt
Walter GontermannStich, ein Schneidermeister
Alf MarholmRiegel, ein Schlossermeister
Michael OenickeBruch, ein Glasermeister
Lothar OstermannChronist
Hans Gerd KilbingerHeiler, revolutionärer Musensohn
Manfred HeidmannLämmchen, der Bürgermeister
Hans-Peter ThielenWalter, Syndikus
Ricarda BenndorfJungfer Hex


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Welle 1989


Erstsendung: 16.07.1989 | 44'10


Darstellung: