ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Matinée


Andreas Gryphius

Herr Peter Squenz oder Absurda Comica


Vorlage: Herr Peter Squenz oder Absurda Comica (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Georg Heine

Technische Realisierung: Ingrid Schober


Regie: Tibor von Peterdy

Hörspiel nach dem gleichnamigen Theaterstück "Herr Peter Squenz oder Absurda Comica. Ein Schimpfspiel" von Andreas Gryphius (1616-1664). Das Stück, das 1655 in Berlin spielt, ist eine komödiantische Verspottung einer Theateraufführung: Die Akteure sind Handwerker, die vor ihrem König die traurige antike Geschichte von Pyramus und Thisbe spielen, die aber weder vom Inhalt des Stückes noch vom Bühnenhandwerk etwas verstehen und sich in einer Sprache versuchen, die sie für vornehm und poetisch halten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Manfred HeidmannKurfürst Friedrich Wilhelm, Markgraf von Brandenburg
Karin BuchaliMarkgräfin Louise Henriette
Georg HeineAndreas Gryphius/Meister Lollinger/Meistersänger/Brunnen
Alexander LeuschenHofrat Luther/Meister Klipperling/Mond
Nana BletschacherRätin
Jürgen HilkenHaushofmeister
Walter GontermannPeter Squenz, Prologus
Peter LieckPickelhäring, Thisbe
Josef MeinertzhagenMeister Klotz-George, Pyramus
Lucius WyottMeister Krix, Löwe
Manfred IdemMeister Bulla Butan, Wand


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Welle 1989

Erstsendung: 15.10.1989 | 44'00


Darstellung: