ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Ingomar von Kieseritzky

Pleg malig buh! Im Spiriten oder Ein Phytoreskes Vermächtnis

Ein Hörspiel für treptefalle Karin


Technische Realisierung: Werner Klein

Regieassistenz: Alexander Schuhmacher


Regie: Heinz von Cramer

Boulevard-Komödie. Der Titel läßt es schon vermuten - die in diesem Hörspiel miteinander kommunizierenden Individuen bedienen sich nicht des herkömmlichen Idioms der Verständigung, sondern einer Kunstsprache, die einleuchtend und überaus amüsant die Vorgänge im gediegenen Landhaushalt des Professors Coucy auszudrücken vermag. Dr. Christine Trotubal, Coucys Assistentin, arbeitet sich schnell ein in den wissenschaftlichen Haushalt, wo ständig am Vermächtnis des Professors Froeppel gearbeitet wird, und am Ende lernt sie die Liebe kennen - die Liebe zu den wohlgehüteten Pflanzen. Heinz von Cramer hat den ganzen Betrieb zum Sprechen und Lärmen gebracht und es nimmt nicht Wunder, daß vor allem die Stechpalme am desaströsen Ende für Aufregung sorgt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hille DarjesDr. Christine Trotubal
Fritz BachschmidtProfessor Coucy
Ingrid van BergenMadame Coucy / Ilex
Thomas LangTumal
Rosemarie GerstenbergTante Coucy
Daniel KaszturaErzähler
Curt BockProfessor Brumond


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk / Sender Freies Berlin 1989

Erstsendung: 22.06.1989 | 113'04


Darstellung: