ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Gitta Sereny

Kommandant in Treblinka - Das gehorsame Leben des Franz Stangl


Vorlage: Am Abgrund - Eine Gewissensforschung (Bericht)

Regie: Hans Ulrich Minke

Franz Stangl, Kommandant des Vernichtungslagers Treblinka, wurde 1970 vom Schwurgericht Düsseldorf zu lebenslanger Strafhaft wegen Mordes an mindestens 400 000 Juden verurteilt. Die Journalistin Gitta Sereny erhielt 1971 die Erlaubnis, Stangl im Gefängnis aufzusuchen und viele Stunden mit ihm zu sprechen. Große Teile der Gesprächsprotokolle erscheinen in unserer Sendung im Wortlaut, ebenso Äußerungen von Stangls Frau und vielen Zeitzeugen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Werner KreindlFranz Stangl, Kommandant
Lea RoshGitta Sereny, Journalistin
Hannelore HogerFrau Stangl
Buddy EliasZeuge
Heinz GieseZeuge
Hans MadinZeuge
Moritz MilarZeuge
Werner RehmZeuge
Joachim NottkeKommentator


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1983


Erstsendung: 20.04.1984 | 206'15


Darstellung: