ARD-Hörspieldatenbank

Science Fiction-Hörspiel



Thomas Rübenacker

Das verlassene Fest


Regie: Thomas Rübenacker

Die Erde, glaubt man, steht vor der Vernichtung. Einige Leute, die es sich leisten konnten, haben sich ins All gerettet. So treffen sich bei 220 Grad Außentemperatur in einer Bar auf dem Neptun: Frau Mannsfeldt, die Nobelpreisträgerin für Literatur, der Kurienkardinal Inritzer, Eddi, der Fernsehkomiker, der Unternehmer Grabowski und die Pornokönigin Christine mit ihrem anenzephalischen Kind, einem Monster ohne Großhirn, sowie die Herren Knut und Kurt und die Tänzerin Aurora. Der Barmann scheint ein ehemaliger Präsident der USA zu sein. Außerdem gibt es eine Gruppe von Musikern, die sich zu einem Symphonie-Orchester auswächst. In einer solchen Situation redet man über dies und das, über Vergangenheit und Zukunft. Die Gegenwart aber hat eine Überraschung bereit. Es geht um Schwarze Löcher und wen oder was sie fressen oder verschonen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eva Ingeborg ScholzAgnes Mannsfeldt
Ernst H. HilbichEddi Adelmann
Hans Michael RehbergInritzer
Sona MacDonaldChristine
Hilmar ThateGrabowski
Arnold MarquisBarmann
Stefan GosslerKnut
Helmut ZierlKurt
Christina CassalAurora, Tänzerin


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1983


Erstsendung: 16.06.1984 | 50'36


Darstellung: