ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Angus McAllister

Der Würger von Canongate

Übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Bernd Rullkötter

Regie: Frank Hübner

Henny Cunningham, der "Würger von Canongate", nach sechsfachem Frauenmord zu lebenslanger Haft verurteilt, hat sich in seiner Zelle das Leben genommen. Inspektor und Psychologe, die beide mit dem Fall beschäftigt waren, sitzen ratlos vor seinen letzten Aufzeichnungen. In ihnen wird behauptet, der Verurteilte sei das Opfer einer tragischen Verwicklung; nicht der wahre Täter sei verurteilt worden, vielmehr der unbescholtene Bürger Edward Middleton. Und als dieser, unter dem Namen Edward, rekonstruiert Cunningham das Geschehene: Angefangen hatte alles damit, daß er eines Nachts Gefangener eines gespenstisch klaren Alptraumes wurde; er sah sich selber durch einsame Straßen gehen, eine Frau verfolgen und umbringen. Er ist dabei zugleich ohnmächtiger Zuschauer wie auch Täter, erlebt nicht nur Angst und Spannung, sondern auch die Lust der Gewalt und des Tötens intensiv mit. Wie groß aber ist sein Schrecken, als er am nächsten Tag von genau diesem Mord in der Zeitung lesen muß. Dem Autor Angus McAllister ist mit diesem Krimi ein geschicktes Spiel mit Mustern gelungen, wie man sie zum Beispiel von Edgar Allan Poe und Lovecraft her kennt. Nicht der Kriminalfall selbst steht im Mittelpunkt, sondern der Schrecken, der alle Sicherheiten auflösende GruseI bestimmen das Geschehen. 

McAllister wurde 1943 in Glasgow geboren. Er veröffentlichte mehrere Science-fiction-Geschichten. "Der Würger von Canongate" ist sein erstes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerEward Middleton/Henry Cun
Krista PoschMary Middleton
Bernt HahnAgnew
Susanne FluryEileen
Dieter ProchnowInspektor Montgomery
Peter LieckMcGill
Magda HenningsMiddletons Mutter
Felicitas WolffVicki Walsh
Marianne Rogée1. Ermordete
Ursula BurgFrau in der Sauna
Ingrid LammerdingFrauenstimme
Lothar Ostermann
Josef Quadflieg
Ingrid Neuhaus
Jakob Poiesz


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1984


Erstsendung: 22.09.1984 | 48'12


Kassetten-Edition: Goldmann 1992


CD-Edition: Random House Audio 2003 (in der Sammlung "Mord ohne Grenzen")


Darstellung: