ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Petra Grunert, Rolf Grunert

Endlich fliegt hier mal einer


Komposition: Bettina Wegner

Technische Realisierung: Geert Puhlmann; Helene Foltan


Regie: Jörg Jannings

In Berlin, dem Ort restaurierter Häuser, lebt die Familie Quest, übriggebliebener Rest tausendjähriger deutscher Geschichte: Albert, der Architekt; sein Lebenswerk, die Rekonstruktion des Anhalter Bahnhofs, plant er "für eine vergessene Zukunft, die stattfinden wird", Maria seine Mutter, ihr Schwager Paul. In einem Vierbettzimmer für Kassenpatienten wartet Arne Mond reich und bescheiden auf seinen Tod. Milo, sein Neffe, der aus Frankfurt am Main nach Berlin gekommen ist, braucht ein Zuhause und von Albert Quest einen Plan für die Rekonstruktion des Mond'schen Hauses am Landwehrkanal.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bernhard SchützMilo
Thomas HoltzmannAlbert
Hilde WeissnerMaria
Maria Axtund
Otto Czarski
Gudrun Genest
Christina Grabowski
Edith Hancke
Ute Kannenberg
Detlef Jacobsen
Sigrid Landgrebe
Herbert Weissbach
Dietrich Lehmann
Eva Lissa
Regine Lutz
Christine Oesterlein
Rainer Pigulla
Hugo Schrader
Peter Seum
Klaus Sonnenschein
Jean-Paul Raths
Lieselotte Rau


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1985

Erstsendung: 07.09.1985 | 84'13


Darstellung: