ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Professor van Dusen ermittelt


Michael Koser

Professor van Dusen ermittelt (37. Folge: Professor van Dusen & der Vampir von Brooklyn)

Unter Verwendung zweier Figuren von Jacques Futrelle


Technische Realisierung: Georg Fett; Geert Puhlmann; Manfred Rabbel


Regie: Rainer Clute

In Brooklyn treibt ein Vampir sein Unwesen, immer nach gleicher Machart. Die Opfer werden erschlagen, haben zwei Wunden an der Schlagader, sind in ihren Schlafzimmern aufgebahrt, in den gefalteten Händen halten sie Zettel mit Vampir-Versen und unmittelbar nach dem Mord wird vom Telefonapparat des Opfers die Polizei verständigt. In aller Ausführlichkeit legt die Polizei dem Professor dar, was in Brooklyn passiert ist. Während er am Tatort seine Pläne für die Recherchen macht, ist ein siebtes Opfer zu beklagen. Um den Täter zu entlarven, greift der Wissenschaftler zu einem gewagten Mittel, zu einem äußerst gefährlichen Spiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedrich W. BauschulteProfessor van Dusen
Klaus HermHutchinson Hatch
Heinz GieseDetective-Sergeant Caruso
Detlef BierstedtDetective-Sergeant Tiffany
Klaus JepsenOberwachtmeister Hitchcock
Andreas TieckWachtmeister Pennyman
Ortwin SpeerJames, van Dusens Diener
Hilde Dölker1. Opfer (Frau)
Gerd Duwner2. Opfer (Mann)
Dorothea Hanke3. Opfer (Frau)
Will HollersKutscher


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1985

Erstsendung: 09.04.1985 | 49'40


Darstellung: