ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Renate Görgen

Der schlüpfrige Dreispitz


Technische Realisierung: Erdmann Müller

Regieassistenz: Oliver Sturm


Regie: Ursula Weck

Aus Neugierde begibt man sich öfter in etwas hinein und kommt dann als ein anderer wieder heraus. Oft reicht ein Stück beschriebenes Gummi, um Verwirrung zu stiften. Im "schlüpfrigen Dreispitz" ist es eine Gummipuppe, eine Latexaphrodite, die ein Fernsehredakteur eines Tages auf seinem Schreibtisch vorfindet. Er schlüpft in sie hinein und verliert sein Leben. Eine Frau läßt sich aus Begierde auf etwas ein und ... Die Sekretärin des Redakteurs muß sich nicht hineinbegeben, sie ist, ohne daß sie es will, mittendrin. Bleibt die Frage, wer ist der Absender der Gummipuppe?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erika SkrotzkiSekretärin
Christiane LeuchtmannFrau
Christoph EichhornMann
Joachim BlieseIntendant
Gerd WamelingErzähler


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1991


Erstsendung: 23.08.1991 | 41'00


Darstellung: