ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Raymond Chandler

Nevada-Gas


Vorlage: Nevada-Gas (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Wilm W. Elwenspoek

Bearbeitung (Wort): Hermann Naber

Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Hermann Naber

Als sich der Star-Anwalt Hugo Candless nach einem erfolgreichen Squash-Spiel im Dalmar Club in Los Angeles in die Polster seines königsblauen Lincoln sinken läßt, weiß er noch nicht, daß dies seine letzte Fahrt sein wird. Was aus dem Kupferzylinder neben dem Fahrersitz ausströmt und sich mit seinem Mandelgeruch im Fond ausbreitet, ist dasselbe Gas, mit dem gerade der Halbbruder eines seiner Klienten hingerichtet worden ist. Hugo Candless hat zwar das Honorar für dessen Verteidigung kassiert, dann aber mit dem Oberstaatsanwalt in einer anderen Sache einen Kuhhandel abgeschlossen. Als der Wagen in den Bergen oberhalb von Hollywood anhält, ist Hugo Candless tot. Und weil das so gut funktioniert hat, versuchen die Gangster auf dieselbe Weise auch den Glücksspieler Johnny de Ruse zu beseitigen, der ihnen im Weg ist, weil er nicht auf ihrer Seite mitspielen will. Bei de Ruse sind sie aber an den falschen geraten. Er durchkreuzt den Mordplan, läßt die Killer hochgehen und gibt sich nicht eher zufrieden, bis er den Drahtzieher der Polizei übergeben hat. Er gewinnt am Ende sogar seine Freundin zurück, aber nur, weil ihm in letzter Sekunde ein komischer Hoteldetektiv mit seinem Grenzer-Colt das Leben rettet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim NottkeErzähler
Matthias HabichJohnny de Ruse
Ulrike BliefertFrancine Ley
Matthias PonnierGeorge Dial
Christian HeyHugo Candless
Irmgard BeneschNoemi Candless
Heinz SchimmelpfennigKuvalick
Charles BrauerZapparty
Martin SemmelroggeChuck
Jochen KolendaHabicht
u.a.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1990


Erstsendung: 25.03.1990 | 58'15


CD-Edition: Der Audio Verlag 2002


Darstellung: