ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Robert Walser

Liebe Frau Mermet


Vorlage: Briefe

Bearbeitung (Wort): Jürg Amann

Regie: Hans Bernd Müller

Über 40 Jahre lang korrespondierte der Schweizer Dichter Robert Walser mit Frieda Mermet, einer einfachen Frau aus dem Volke. Das immer gleichbleibende Muster dieser Beziehung hat Jürg Amann in seinem neuen Hörspiel dadurch sichtbar gemacht, daß er strukturell ähnliche Sätze aus diesen Briefen montierte, zueinander in Beziehung setzte. Mit minimalen Mitteln wird so eine Art Biographie erstellt, die erstaunlich Tiefes über Walser aussagt und sich seinen Geheimnissen nähert. Witz und Tragik Walsers werden gleichermaßen offenbar.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fritz LichtenhahnErzähler


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1986


Erstsendung: 03.02.1987 | 33'00


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats Februar 1987


Darstellung: