ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Lothar Trolle

Wstawate, Lizzy, wstawate oder Manege frei für eine ältere Dame


Regie: Karlheinz Liefers

Lizzy, eine alte Operettensängerin und die einzige Überlebende einer Frauenbaracke in Auschwitz, spielt sich zurück ins KZ. Deutsche Vergangenheit wird in grausig grotesker Brechung vorgeführt - über den Kunstgriff 'Zirkus', in den sich die Soubrette anfangs versetzt. Der Hörer sitzt unter der johlenden Masse im Zirkuszelt. Aber was er erlebt, ist der Holocaust! Nach dem Dummen August und der Irren von Challot spielt Lizzy ihre letzte Rolle: die Studienrätin Litzmann an der Rampe in Auschwitz. Ihr Wohnzimmerfenster wird zur Waggontür: Wstawate, Lizzy - Spring, Lizzy, spring! Die Vergangenheit hat sie eingeholt. Aber auch den Hörer.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gisela MayLizzy


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DS Kultur / Sender Freies Berlin 1992


Erstsendung: 16.06.1992 | 49'58


Darstellung: