ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kriminalhörspiel



Ditte Buchmann

Die Schatzsucher


Technische Realisierung: Jutta Körner; Ulrich Fricke; Sabine Kaufmann

Regieassistenz: Rainer Gussek


Regie: Achim Schmidt-Carstens

Ditte Buchmann, Autorin aus Ost-Berlin, greift ein briantes Thema auf: Mogeleien mit Grundbesitz in den neuen Bundesländern. Schauplatz: Ein kleiner Ferienort nicht weit von Berlin. Vier Kinder, unter ihnen der "Wessi" Hans aus Hamburg, werden beim Spielen vom Schatzsucher-Fieber gepackt. Durch Zufall erfahren sie, daß es in der Gegend einen alten Geheimgang geben muß, der zu einer Schatzkammer führt. Und tatsächlich stöbern die Kinder ein raffiniertes Versteck auf. Doch statt des Schatzes finden sie dort die Beweise für ein Verbrechen: Jemand will sich mit gefälschten Dokumenten Grundstücke im Osten unter den Nagel reißen. Als den Kindern die Sache mulmig wird, ist es schon zu spät: sie werden entdeckt!

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Edgar BessenClausen
Joachim WichertSchmidt
Jona MuesDieter
Birte MutschlerKatrin
Jos SteinerHans
André JotziesThomas
Wolfgang SchimmelpfennigPfarrer
Günther JerschkeAlbrecht/Notar
Momme JantzDietrich/Wirt
Dorothee GutschmidtElisabeth
Achim Schmidt-Carstens1. Straßenräuber
Jörgpeter Ahlers2. Straßenräuber


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1991


Erstsendung: 12.01.1992 | 36'43


Darstellung: