ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Henry Slesar

Das Gelübde


Vorlage: Ich gelobe zu töten (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Ingrid Altrichter

Bearbeitung (Wort): Erwin Neuner

Regie: Hans Rosenhauer

Harvey Lenrow hat sich in einem schäbigen New Yorker Hotel vergraben. Voller Ungeduld erwartet er den Tag der Hinrichtung von Willy Lawber, einem Botenjungen, der in einer grausamen Bluttat Harveys Frau und Tochter ermordet hat. Doch diese Hinrichtung wird nicht stattfinden, wie Harvey von seinem Freund, dem Anwalt Paul Manson, erfahren muß: Der Governeur von New York hat den Mörder begnadigt. Harvey aber will die Begnadigung nicht akzeptieren. Er legt das Gelübde ab, den Mörder seiner Familie selbst zur Strecke zu bringen. Daß dies nicht einfach ist, versteht sich, - doch daß sich sein Racheschwur so anders als gedacht erfüllt, hätte sich Harvey allerdings auch nicht träumen lassen ....

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lutz HerkenrathHarvey
Ulrich PleitgenPaul
Douglas WelbatLotts
Ben BeckerWilly
Uli KrohmSammy
Gerd SamariterTaxifahrer
Carin AbichtTelefonstimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1992


Erstsendung: 10.04.1992 | 37'50


Darstellung: