ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Dietmar Guth

Boulevard


Regie: Stefan Hardt

Ein Mensch erzählt, er sei an "der Ecke" angekommen und überblicke den Boulevard. Dort träfen sich Hans und Brigitte - ein Liebespaar. Die beiden redeten von sich, über sich, mit sich - und über eine grassierende Selbstmord-Epidemie. Das irritierende Hörspiel, das die wahrhaftige Beschreibbarkeit der Empfindung bestreitet, stützt sich im Kern auf eine Erzählung von Hans Erich Nossack: "Bericht über die Epidemie".

Dietmar Guth, geboren 1959. Studium verschiedener geisteswissenschaftlicher Fächer in Münster und Freiburg. Arbeitet seit 1985 auf einer chirurgischen Intensivstation. (Seine ersten Hörspieltexte: "Stück 1/Stück 2", 1990).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dieter HufschmidtErzähler
Erika SkrotzkiBrigitte
Burghart KlaußnerHans


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1992


Erstsendung: 31.03.1992 | 33'48


Darstellung: