ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Joachim Burkhardt

Potsdam


Vorlage: Potsdam (Theaterstück)

Komposition: Peter Kaizar

Regie: Bärbel Jarchow-Frey

Eine Villa in Potsdam. Die Zeit: Juli 1945. Die Eigentümer dieses Hauses, eine jüdische Familie, wurden ermordet. Die Nazis, die danach die Villa bewohnten, sind getürmt. Und während die Potsdamer Konferenz in vollem Gange ist, kommen neue Bewohner - zusammengewürfelt in ihrer Herkunft, ihren politischen Ansichten, ihren Lebensgewohnheiten. Man ist gezwungen, miteinander zu leben, sich zu tolerieren, das wenige miteinander zu teilen. Joachim Burkhardt, Jahrgang 1933, lebt als Journalist und Schriftsteller in Köln. Er realisierte zahlreiche Fernsehfeatures und Dokumentationen und veröffentlichte Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Hörspiele. Ein wesentliches Moment seiner Arbeit ist die Auseinandersetzung mit der Zeitgeschichte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Johanna ElbauerElisabeth von Grunow
Elfriede RückertSusanne von Grunow
Michael DegenOtto Salomon
Joachim BlieseWillibald Hirth
Uta HallantRoswitha Hirth
Susanne von BosordyHilde Eng
Erich SchellowDietrich Gutzkow
Werner RehmPaul Hofmann
Pjotr OlevStepa P. Miusow
Vladimir RodjankoProkofi M. Melechow
Jonathan KinslerBob Anderson
Marina OlevSoldatin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1992


Erstsendung: 20.04.1992 | 147'24


Darstellung: