ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel


Hörspiel aus Rußland


Wlad Uschakow

Eine Kulturfahrt oder Die Plüschtruppe


Übersetzung: Thomas Reschke

Komposition: Stan Regal

Regie: Klaus Wirbitzky

Als "Plüschtrupp" werden im russischen Jargon die Leute vom Land bezeichnet, die, mit Plüschjäckchen bekleidet, in den Großstädten einfallen und die sowieso nicht reich bestückten Geschäfte vollends leerkaufen. Die Geschichte entfaltet sich größtenteils in und um einen klapprigen Bus, den ein solcher "Plüschtrupp" sich organisiert hat - angeblich für eine "Kulturfahrt" ins Theater. Natürlich hat jeder Mitreisende anderes im Sinn: Oma Sina und Nastja wollen Kartoffeln, Rüben und Meerettich auf dem Markt absetzen und sich vom Erlös mit Waren eindecken; Igor, der Busfahrer träumt von einem Disco-Besuch; die dicke Violetta muß einiges für ihre Kinderschar besorgen, dasselbe gilt für Kolja, der gerade Vater von Zwillingen geworden ist; und selbst die Dorfschullehrerin denkt statt an Shakespeare eher an Coca-Cola, um damit den Schuldirektor zu bestechen, damit er ihr die Klassenzimmer renoviert. Der Ausflug läuft nicht ohne Hindernisse ab. Ächzend beklagt sich der altersschwache Bus, der selbst eine Stimme hat, über die ihm zugemutete Last und bleibt unterwegs eine Zeitlang stehen. Beim ersehnten Geschäft gelangen die Dörfler jedenfalls erst kurz nach Ladenschluß an. Doch um ihr Vorhaben nicht aufgeben zu müssen, verfallen sie auf eine bekannte Idee: Sie geben sich als Revisoren aus. Nicht zu überhören ist in diesem modernen Märchen noch ein weiterer Bezug auf Gogol, und zwar vor allem die berühmte, jedem russischen Schulkind bekannte Stelle aus den "Toten Seelen", wo Tschitschkows Troika durch die Nacht fliegt - ein Symbol für das gesamte Rußland.

Wlad Uschakow wurde 1963 in Moskau geboren. Nach seinem Schulabschluß arbeitete er zunächst als Beleuchter am Theater. Er hat bislang mehrere Hörspiele und Bühnenstücke geschrieben, die auch in Provinzstädten aufgeführt wurden. Sein Stück "Das Vieh" gewann den Allunions-Wettbewerb.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ekkehard SchallAutobus
Dagmar BienerVioletta
Carmen Maja AntoniOma Sina
Cathrin VaessenNastja
Daniela StrietzelRaissa
Andreij SzuttenbachFahrer Igor
Michael O. RüdigerMilizionär
Martina GedeckVera Ignatjewna, Politleiterin
Eva ManschottJunge Verkäuferin
Andrea BrixAlte Verkäuferin


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1992


Erstsendung: 07.06.1992 | 45'34


Darstellung: