ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel


Science Fiction als Radiospiel


Hermann Ebeling

Traumgeschäfte


Bearbeitung (Wort): Andreas Weber-Schäfer

Technische Realisierung: Jochen Prandhoff; Brigitte Laugwitz


Regie: Andreas Weber-Schäfer

Die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts ist perfekt durchorganisiert und funktioniert scheinbar reibungslos. Aber daraus ergibt sich eine reduzierte Erlebniswelt im Alltag. Der Versuch, eine Kompensation in den Träumen zu finden, scheitert; auch sie sind monoton geworden. Wissenschaftler untersuchen nun die Phantasiewelten schlafender Menschen. Sie werden sogar hörbar gemacht. Die Auswertung allerdings ist erwartungsgemäß dürftig und läßt eine Intensivierung dieser Träume als nutzlos erscheinen. Ossip Kálin gehört zu den Outsidern dieser Gesellschaft. Er ist wieder einmal auffällig geworden und kommt zur Therapie als Studienobjekt in eines der Traumzentren. Dort ist man überrascht vom Reichtum seiner unbewußten Phantasie. Die Ursache ist erforschenswert. Doch für Ossip bedeutet das, daß man auf das sorgfältig gehütete Geheimnis seiner Herkunft stoßen wird. Den Preis, den er dann zahlen müßte, wird hoch sein.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfram WenigerOssip Kálin
Antje HagenViola Morelli
Manfred G. HerrmannDr. Parkins
Bodo PrimusAarborg
Marion BordatVera Bronner
Angela HobrigLissi Rot
Eva Blaschko
Thomas Hoffmann
Rainer Kleinstück
Jörg Tröger


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 29.03.1993 | 52'55


AUSZEICHNUNGEN

  • Kurd-Laßwitz-Preis 1994

Darstellung: