ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel


Science Fiction als Radiospiel


James Gunn

Spacebound


Vorlage: Space is a lonely place (Kurzgeschichte)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Bearbeitung (Wort): Andreas Weber-Schäfer, Hermann Motschach

Technische Realisierung: Jochen Prandhoff; Brigitte Laugwitz


Regie: Andreas Weber-Schäfer

Die Spacebound hat Orbit Terra verlassen und nimmt Kurs Mars zu einem langen einsamen Flug durchs All. Spacebound - das bedeutet "dem Raum verschworen", doch ebenso "dem Raum verfallen". Und nicht nur dem Raum ist die fünfköpfige Crew ausgesetzt, sondern vor allem sich selbst: Jeder quält jeden durch sein unausweichliches "So-sein". Gepeinigt werden sie auch von dem Bewußtsein, ständig von der Terra-Station beobachtet zu werden wie eine Bakterienkultur unter dem Mikroskop. Der Psychoterror erreicht seinen Höhepunkt, als den Fünfen bewußt wird, daß sich außer ihnen noch ein Sechster mit an Bord befinden muß: ein ominöses Wesen, das jeder von ihnen zu kennen und kontaktiert zu haben glaubt, obwohl es sich nie zeigt ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus BarnerLloyd Philips
Rainer BockTim Craddock
Markus HoffmannEddie Jelinek
Ralf LichtenbergBurt Holloway
Karl-Heinz TaussJack Burr
Wolfgang UnterzaucherJim Wagner
Helmut ZhuberToni Migliardo


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1992

Erstsendung: 26.04.1993 | 52'50


Darstellung: