ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel


Science Fiction als Radiospiel


Wolfgang Jeschke

Der Wald schlägt zurück


Bearbeitung (Wort): Andreas Weber-Schäfer

Technische Realisierung: Jochen Prandhoff; Iris Hartmann


Regie: Andreas Weber-Schäfer

Das drohende Gespenst des Waldsterbens ist gebannt, als eine Fichtenart gefunden wird, der saurer Regen und Schadstoffemissionen nichts mehr anhaben können. Die Politiker werden nicht müde darauf hinzuweisen, daß ihr Optimismus in diesem Punkt berechtigt gewesen sei, daß menschlicher Erfindungsgeist - allen Unkenrufen der Latzhosen- und Holzpantoffelfraktion zum Trotz - in der Lage sei, Umweltprobleme mit Bravour zu lösen. Dabei hatte die wenig damit zu tun. Es war eine Mutation. Der Wald lebt. Nach 35 Jahren werden die ersten dieser Bäume geschlechtsreif: sie kommen in die Mast. Und plötzlich zeigt sich die Kehrseite dieses grünen Wunders. Die Natur schlägt zurück. Entweder der Wald - oder der Mensch.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heinz MeierErnst Lüst, Senior
Ralf LichtenbergErnst Lüst, Junior
Siemen RühaakRolf Benedikt
Werner GalasRudi Hofstädter
Karin KaiserMaria Gruber
Gero WachholzManfred Kaufmann
Martina RothHelga Kaufmann
Hanna KrauterIlona Kaufmann
Heinz SchimmelpfennigGottfried Eilhardt
Max GrashofMax Fischbach
Mathias PaganiBaste Grafinger
Wolf Dieter TropfJok Spötzl
Günther VetterAlois Gigler
Hubert PfistererMartin Huber
Fred ReyesBürgermeister Georg
Timo BerndtJohann Treiber
Annette ZiellenbachErika Schneider
Uwe WespWetteramtsprecher
Marion Bordat
Roland Bayer
Gertraud Heise
Hans Gubo
Luitpold Müller


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 24.05.1993 | 53'20


Darstellung: