ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Martin Walser

Ohne einander


Vorlage: Ohne einander (Roman )

Technische Realisierung: Karlheinz Stoll; Waltraud Gruber

Regieassistenz: Maria Ohmer


Regie: Otto Düben

Ellen Kern-Krenn, eine Frau, die vom Leben einiges mitbekommen hat: als Journalistin steht sie im Berufsstreß, als weibliche Kollegin wird sie heftig begehrt, als Ehefrau hat sie den schriftstellernd-schwadronierenden Rest einer Beziehung täglich vor Augen, als Mutter darf sie die Surf-Eskapaden der Tochter und die sarkastische Apathie des Sohnes sanktionieren, als Geliebte hat sie ausgedient. Ernest Müller-Ernst, der Geliebte, hat sich in Sachen Frau anderweitig spezialisiert. Dieser in totaler Gefühlssicherheit und Körperbewußtheit agierende Edelmensch hält sogar die Zeit für gekommen, sich Ellens Tochter Sylvi zumuten zu können. Die Katastrophe findet auf dem Wasser statt. - Walser führt keine Frau vor, die ihren "Mann" steht, sondern eine von lauter selbstverliebten Monaden umgebene Figur, die mit dem feinen Gespür der Machtlosen das Unheil einer echten Tragödie auf sich zieht.

Martin Walser, geboren 1927 in Wasserburg (Bodensee), arbeitete nach dem Studium der Literatur, Geschichte und Philosophie von 1949 bis 1957 beim Süddeutschen Rundfunk, u.a. auch als Hörspielregisseur. Mit seinen Hörspielen, Dramen, Erzählungen und Romanen gehört er zu den herausragenden Vertretern der deutschen Gegenwartsliteratur. Die Romanfassung von "Ohne einander" erscheint im Sommer 1993 bei Suhrkamp.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hildegard SchmahlEllen Kern-Krenn
Joachim BissmeierSylvio Kern, Ellens Mann
Theresia WalserSylvi, beider Tochter
Harald KochAlf, der Sohn
Peter RoggischErnest Müller-Ernst
Tatjana ClasingAnnelie Franz
Dietmar MuesWolf Koltzsch
Hans-Günther MartensDer Prinz
Jochen BusseWilli König
Catrin FlickMargot Brunnhuber
Rosemarie GerstenbergFrau des Hausmeisters


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 11.07.1993 | 93'45


Darstellung: