ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Tony Hillerman

Der Wind des Bösen


Vorlage: Der Wind des Bösen (Kriminalroman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Klaus Fröba

Bearbeitung (Wort): Sebastian Goy

Komposition: Gerd Bessler

Regie: Norbert Schaeffer

Lange hat es nicht geregnet. Albert Lomatowa, der alte Hopi, kennt noch die Riten seines Stammes und will um Regen bitten. Als er an der heiligen Quelle die Gebetshölzer aufstellt, findet er einen Toten. Das Regenritual darf nicht entweiht werden. Er verschweigt der Polizei den Fund. Doch Jim Chee, Officer der Navajo Tribal Police, entdeckt die Leiche. Steht der Mord im Zusammenhang mit den Sabotageakten gegen die "eiserne Windmühle", die die Weißen gebaut haben, um das Wasser der heiligen Quelle umzuleiten? Jim Chee legt sich in der Nähe der Mühle auf die Lauer. Im Dunkel der Nacht hört er ein Flugzeug. Offensichtlich setzt es zur Landung im trockenen Flußbett an. Da erschüttert eine gewaltige Explosion das Tal.

Tony Hillerman, 1925 in Secret Heart/Oklahoma geboren, wuchs auf einer Farm auf und besuchte acht Jahre lang ein Internat für Indianer. Seit 25 Jahren lebt er in Albuquerque/New Mexico. Fasziniert von der indianischen Kultur, hat er eine Serie von Kriminalromanen geschrieben, deren Schauplatz das Reservat der Navajos ist - mitten im Colorado Plateau, einer Hochebene im Südwesten der USA. Bisher als Hörspiele gesendet: "Tod der Maulwürfe" und "Das Labyrinth der Geister".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Werner EichhornAlbert Lomatowa
Konstantin GraudusOfficer Jim Chee
Rudolf KowalskiCaptain Largo
Ulrich PleitgenT.L. Johnson
Benjamin RedingOfficer Larry Collins
Dagmar LaurensGail Puling
Matthias FuchsBen Gaines
Klaus DittmannJack West
Werner WölbernAlbert "Cowboy" Dashee, Deputy Sheriff
Derval de FariaMr. Armijo
Erkki HopfHopi


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Südwestfunk / Hessischer Rundfunk 1995


Erstsendung: 27.01.1996 | 54'26


Darstellung: