ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Markus Riedinger

Der Glückstag


Technische Realisierung: Christoph Groove; Oliver Berger; Ingrid Schober


Regie: Joachim Schmidt von Schwind

Der arbeitslose Rolf bemüht sich seit langem intensiv um eine Stelle. Sein abschreckendes Aussehen, das ihm schon in Kindheit und Jugend große Probleme bereitet hatte, ist ein wesentliches Handicap bei seiner Arbeitsvermittlung. In der Weihnachtszeit erlebt er zum ersten Mal, daß eine Frau sich für ihn interessiert. Um diese Frau und damit sein Glück zu behalten, beginnt er in seiner Verzweiflung mit einer ungewöhnlichen "Arbeit", auf die ihn der Zufall gebracht hat. Doch sein Glück ist nicht von Dauer: nach einem Jahr wird er von einem Kriminalkommissar am Weihnachtsabend als der gesuchte "Jogging-Räuber" entdeckt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Matthias HaaseRolf
Christiane BachschmidtRenate, seine Frau, Sachbearbeiterin beim Arbeitsamt
Walter GontermannJogger 1, Soziologieprofessor
Rainer DelventhalJogger 2
Peter LieckDostert, ein alter Kommissar
Hendrik StickanBennwald, sein Kollege
Doris PlenertVerkäuferin
Gisela ZülchFrau Wiedenbruch, Nachbarin von Kommissar Dostert
Franz-Josef LaakeAngestellter
Josef TratnikKarl, Bauarbeiter
Thomas LangSchlupp, Bauarbeiter
Hans Gerd KilbingerArzt beim Kreiswehrersatzamt
Udo MüllerChef, Lagerleiter in einer Chemiefabrik
Brigitte OesslingAn- und Absage


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Welle 1995

Erstsendung: 24.12.1995 | 46'21


Darstellung: