ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Peter Steinbach, Christoph Busch

Mein wunderbares Schattenspiel (5. Teil: Die weite Welt frei Haus)


Komposition: Vridolin Enxing

Regie: Holger Rink

1945 - Als elegante Dame in Weiß zieht Leo den anrückenden Amerikanern entgegen und übergibt Wassenbrück. Kurz darauf begrüßt er - wieder ganz Leo mit Glatze und Frack - die einmarschierten GI's im Kino, wo die "anständigen" Bürger Zuflucht gesucht haben. Ersatzvorführerin Betty verliebt sich in den schwarzen GI Chessman, während die übrigen GI's sich an einem zurückgebliebenen Film mit der blonden Söderbaum nicht satt sehen können. Die Befreier bezahlen in Naturalien; für Leo geht das Geschäft nahtlos weiter, und schnell hat er den besten Draht zur Militärverwaltung. Darum fleht Wilma ihn an, Bernhard aus dem Gefangenenlager zu holen. Leo tut es unter der Bedingung, daß Bernhard Betty als Vorführerin ablöst. Als ersten Film muß er eine Bergen-Belsen-Dokumentation vorführen, wieder und wieder, bis alle Wassenbrücker ihn gesehen haben. Heini, vom Volkssturm zurück, schaut sich den Film gemeinsam mit Betty an. Er hofft - trotz Hinken - von ihr erhört zu werden. Leo nährt Heinis Hoffnung, aber nur, um herauszufinden, wo Wilma die Gaufilmprojektoren versteckt hat. Wilma vermutet einen Verrat Bernhards, setzt ihn vor die Tür und eröffnet mit den alten Wanderprojektoren im Gasthofsaal ein eigenes kleines Kino. Leo nimmt Bernhard gnädig auf, als Freund, Drehbuchautor und vor allem als fleißigen Vorführer.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Leonard LansinkErzähler/Bernhard Buller
Peter KaempfeLeo Freckenhorst
James WalkerGI-Chessman
Terry MartinOffizier Lukavsky
Jean Theo JohstAmerikanischer Kameramann
Karin GregorekMaria Avenstroth
Anke SchülerBetty Freckenhorst, 17-39 Jahre
Andrea SawatzkiOlga Freckenhorst
Rüdiger KuhlbrodtKaplan Tollkötter
Karl-Heinz GreweLackmann
Horst SchultheisFriseur Drees
Karin RuheSoffie
Maurice JonesArthur Y. McIntosh
Heinrich RolfingJupp Greiwe
Eva BlumWilma Buller
Stephanie KuhlmannEmmi Freckenhorst
Gabriel FrericksHeini Buller, 17-28 Jahre
Petra ZieserLaura Lackmann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1995


Erstsendung: 27.11.1995 | 55'16


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats November 1995
Internationaler Radiopreis Premios Ondas 1996


Darstellung: