ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Professor van Dusen ermittelt


Michael Koser

Professor van Dusen ermittelt (77. Folge: Professor van Dusen und das Phantom der Oper)

Unter Verwendung zweier Figuren von Jacques Futrelle


Technische Realisierung: Georg Fett


Regie: Rainer Clute

Ein Phantom, eine mysteriöse Gestalt in Kapuze, schwarzem Umhang und Maske, stört in der Metropolitan Opera New York Wagner-Opern. Das ist lästig und unangenehm, aber noch kein Fall für Professor van Dusen. Doch dann geschieht ein Mord, und die Ereignisse überstürzen sich: Ein zweites Phantom taucht auf, es kommt zu einem zweiten und dritten Mord, außerdem wird eine weltberühmte Sopranistin entführt. Zwar kann van Dusen die große Gala-Aufführung von Tosca nicht retten, aber - assistiert von Detective Sergeant Caruso (etwa verwandt mit dem großen Tenor?) und natürlich von Hutchinson Hatch - auch seinen 75. Fall lösen.

Michael Koser, Jahrgang 1938, schreibt seit gut 30 Jahren vor allem für den Hörfunk. 1973 erhielt er den Kurt-Magnus-Preis der ARD. In den letzten Jahren hat er sich auf das Kriminal-Genre spezialisiert: für RIAS/DLRB schrieb er 75 Van-Dusen-Folgen, für den BR 32 Folgen aus der Reihe "Der letzte Detektiv".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedrich W. BauschulteProfessor van Dusen
Klaus HermHutchinson Hatch
Heinz GieseDetective-Sergeant Caruso
Henning SchlüterMaurice Grau, Intendant
Wolfgang CondrusMcCoy, Inspizient
Gunter SchoßRyan, Bühnenarbeiter
Susanna BonaséwiczTeresa della Scala, Sopran
Nadja Maria SchulzRosina, ihre Zofe
Thomas VogtAntonio Scotti, Bariton
Rainer CluteEduardo Campari, Tenor
Christa RabbelEmma Calvi, Alt
Dorothea HankeMrs. Astor


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1996

Erstsendung: 15.04.1996 | 54'35


Darstellung: