ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



James Follett

Tod in Alicante

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Clemens Badenberg

Technische Realisierung: Siegfried Burghardt


Regie: Edward Rothe

Ein wohlhabendes Ehepaar, das vor Jahren England verlassen und in Alicante ein größeres Anwesen gekauft hat, erwartet wie in jedem Sonne seine Tochter. Als diese das Flughafengebäude in Alicante verläßt, wird sie von einem Auto angefahren und tödlich verletzt. Der Fahrer flieht. Doch dann stellt sich heraus, daß die Tochter gar nicht mit dem Flugzeug nach Alicante gekommen war, sondern mit dem Auto, einem Mini, den sie angeblich einem Fremden übergeben hat. Der Fall wird immer myteriöser. Die Eltern reisen nach England, um der Geschichte auf den Grund zu gehen und stoßen auf ein schreckliches Verbrechen ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Alexander KerstPeter
Marlene RiphahnJane
Werner RundshagenAlan
Günter CordesWhitton
Alf MarholmMaurice
Manfred HeidmannBoyd
Matthias PonnierReece
Ruth PeraMrs. Read
Werner OlbrinckDr. Ryan
Heinz SchachtMarsh
Alwin Joachim MeyerOssie
Eva GargAngela
Rosemarie VoerkelSarah
Liselotte RömpMrs. Grey
Josef MeinertzhagenWerkmeister
Hartmut StankeGanove


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1978

Erstsendung: 23.09.1978 | 58'52


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Kassetten-Edition: Goldmann 1996

Darstellung: