ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel, Hörspielbearbeitung



Kerstin Ekman

Schwarze Wasser (1. Teil)


Vorlage: Geschehnisse am Wasser (Kriminalroman)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Hedwig M. Binder

Bearbeitung (Wort): Valerie Stiegele

Regie: Hans Gerd Krogmann

1974: Die Lehrerin Annie Raft kommt zusammen mit ihrer sechsjährigen Tochter in dem kleinen nordschwedischen Ort Svartvattnet ("Schwarzwasser") an, um zu ihrem geliebten Dan in eine Hippie-Kommune zu ziehen. Aber Dan holt sie nicht wie versprochen vom Bus ab. Annie macht sich mit ihrer Tochter allein auf den Weg durch die Wildnis. Nach langem Herumirren in dem menschenleeren Gebiet sieht sie im fahlen Licht der Mitternachtssonne einen fremdländisch aussehenden Jungen auf dem Weg vorbeistürzen. Kurz darauf stößt sie auf ein Zelt, in dem zwei grausam zugerichtete Leichen liegen. - 18 Jahre später lebt Annie wieder in dieser Gegend. Die Tochter Mia ist nun erwachsen. Und eines frühen Morgens entdeckt sie Mia in den Armen jenes Fremden, den sie für den Mörder hält ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim NottkeErzähler
Jens WawrczeckJohan
Otto SanderBirger
Angelika ThomasAnnie
Ulrike KrumbiegelMia
Monika HansenGudrun
Barbara DittusYlja
Thomas ThiemeÅke
Harald WarmbrunnLennartson
Fritz HammerBusfahrer
Martin SeifertPetrus
Christian BerkelDan Ulander
Magdalena PrinzlerKind


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1997


Erstsendung: 21.12.1997 | 59'01


Darstellung: