ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Peer Hultberg

Die Zerbrechlichen

Übersetzt aus dem Dänischen


Übersetzung: Peer Hultberg

Komposition: Peter Kaizar

Regie: Götz Fritsch

Ein Ehepaar, ein Hausfreund, eine heranwachsende Tochter und der Hund Jason, der sich über die vier seine Gedanken macht. Eigentlich möchte man gemeinsam in einem Restaurant den 18. Geburtstag der Tochter feiern, aber was so friedvoll geplant war, entwickelt sich zu einem Familiendrama: Der Ehemann gehörnt, Mutter und Tochter in Konkurrenz um den Freund. Jason, der Hund, löst ihre Problemne: er verursacht einen tödlichen Unfall.

Peer Hultberg, geboren 1935 in Dänemark, Slawistikstudium in Kopenhagen, Skopje, Warschau, London. Lektor der polnischen Sprache und Literatur in London und Kopenhagen. Zahlreiche Übersetzungen ins Dänische. Ab 1966 Veröffentlichung von Romanen und Novellen, u.a. "Requiem" (1985), "Präludien" (1989), "Die Stadt und die Welt" (1992). Nordischer Literaturpreis 1993. Seit 1978 lebt Hultberg in Deutschland.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter SimonischekJacob
Thomas ThiemeHenrik
Uta HallantMarguerite
Chris PichlerAnne
Ernst JacobiStimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1997


Erstsendung: 29.06.1997 | 82'40


Darstellung: