ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Alexandre Dumas d. Ä.

Der Graf von Monte Christo (2. Teil der sechsteiligen Fassung: Die Insel Monte Christo)

Hörspielbearbeitung in 6 Teilen


Vorlage: Der Graf von Monte-Cristo (Roman)

Sprache der Vorlage: französisch

Bearbeitung (Wort): Helmut Peschina

Komposition: Mario Peters

Technische Realisierung: Dietmar Hagen; Holger Kliemchen


Regie: Walter Niklaus

Nach Jahren trostloser Kerkerhaft, erlangt Edmond Dantès durch Abbé Faria endlich Klarheit darüber, wer und was ihn zu Fall gebracht hat: nämlich die verleumderische Beschuldigung pro-napoleonischer, hochverrätischer Umtriebe durch seine beiden Rivalen, den Fischer Fernand, der wie er um die schöne Katalanin Mercedes wirbt, und den Buchhalters Danglars, der ihm die Gunst ihres Reeders Morrel mißgönnt. Ein Komplott, vom geheimen Interesse des Staatsanwalts von Villefort befördert, soll so einen Stolperstein für seine eigene Laufbahn aus dem Weg räumen. Doch nicht allein das: Der sonderbare Abbé vermacht ihm darüber hinaus ein ungeheures Vermögen, welches auf der Insel Monte-Cristo versteckt liegt. Und er verschafft ihm schließlich durch seinen Tod sogar die Freiheit, denn es ist der Sack, mit dem der Leichnam des Abbés ins Meer geworfen werden soll, mittels dessen Dantès nach vierzehn Jahren Haft die Flucht gelingt. Jetzt brennt er auf Rache. Dennoch bezähmt er über acht Jahre sein Herz, während derer er als 'Graf von Monte-Cristo' die Welt bereist und unbemerkt alle nur denkbaren Erkundigungen über seine Widersacher einzieht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst JacobiErzähler
Mathieu CarrièreEdmond Dantés
Jörg DatheSoldat
Thomas ThiemeKerkermeister
Peter FrickeInspektor
Thomas HoltzmannAbbé Faria
Uwe ManskeArzt
Bert FranzkeCaderousse
Wolfgang WinklerJacopo
Hans Joachim HegewaldPatron


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk / ORF Wien 1997

Erstsendung: 16.09.1997 | 29'49


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2003

Darstellung: