ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Jost Nickel

Die weiße Mücke


Regie: Frank E. Hübner

In einem stillen Provinznest führen zwei Polizisten ein beschauliches Leben. Dasändert sich, als der Bürgermeister auf eine unheilvolle Idee kommt: Er möchte den Ort zum Kurort wandeln. Ausgerechnet der malerische Waldsee, an dem die beiden Müßiggänger sich täglich erholen, soll zum Zentrum eines florierenden Badebetriebs werden. Wenn die beiden ihre Idylle nicht verlieren wollen, müssen sie zu unlauteren Mitteln greifen. Das tun sie denn auch - mit Phantasie, boshaftem Witz und tödlicher Konsequenz.

Jost Nickel, 1954 in Triest geboren, lebt als Autor in Hamburg. Er hat u. a. satirische Hörspiele und Theaterstücke geschrieben. Der WDR sendete zuletzt von ihm den Krimi "Drei Mörder".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ulrich WildgruberKnopp, Oberwachtmeister
Ralf SchermulyKracke, Wachtmeister
Peter SchlesingerBürgermeister
Barbara MorawieczFrau Segebrecht
Brigitte GrothumFrau Dr. De Beukelaer


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1997


Erstsendung: 05.07.1997 | 52'01


CD-Edition: BMG Wort 2001 (in der Sammlung "WDR Prime Crime")


Darstellung: