ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Hans J. Rehfisch

Strafsache Dr. Helbig



Regie: Cläre Schimmel

Angeklagt ist Dr. med. Richard Helbig, 49 Jahre alt, dringend verdächtig, den Kassenbeamten Heinrich Rodemann heimtückisch getötet zu haben. In der Gerichtsverhandlung kommen Zeugen zu Wort, die sehr positiv von dem Arzt sprechen und seine konservative Behandlungsmethode als erfolgreich bewerten. Es wird das Gerücht aufgeworfen, Helbig habe sich im Zusammenhang mit der Behandlung eines Patienten an Rodemann rächen wollen und daher eine Fehldiagnose gestellt. Rückblickend kommt in Diskussionen über Kassenpatienten, Honorare und ärztliche Pflichten die Einstellung des Arztes zu seinen Patienten zum Ausdruck.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
René DeltgenDoktor Richard Helbig
Edith HeerdegenFrau Ella Helbig
Eva Maria MeineckeInge Helbig, stud. Med.
Hans Helmut DickowPaul Helbig
Egon ClauderDoktor Schönstedt
Erik SchumannDoktor med. Braun
Ludwig AnschützProfessor Doktor Becker
Horst BeilkeVorsitzender des Schwurgerichts
Benno SterzenbachStaatsanwalt
Albrecht SchoenhalsVerteidiger
Wolfgang BüttnerDoktor Cremer, Oberstaatsanwalt
Kurt HaarsJahnke, Fernfahrer
Uta RückerFrau Rodemann
Franz EsselHerr Rodemann
Anne Andresen
Lotte Betke
Karl Bockx
Carlo Fuss
Karl Lange
Walter Thurau


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 26.03.1957 | 70'00


Darstellung: