ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Waldemar Maaß

Die Krankheit des Herrn Satory


Regie: Cläre Schimmel

Das Hörspiel diagnostiziert die "Alterskrise" eines Mannes. Am Architekten Oswald Satory wird die seelische Erkrankung der fünfziger Jahre exemplifiziert. Satory, der in seinem Leben sehr erfolgreich war, beginnt plötzlich, an allem zu zweifeln und kann im Leben keinen Sinn mehr erkennen. Auch quält ihn der Gedanke, dass er vielleicht bald abtreten müsse, um Jüngeren Platz zu machen. Überdies beunruhigt ihn ein körperliches Krankheitssymptom, das zunächst gefährlich erscheint. Aber Satory überwindet die Krise, indem er sich - dem Rat eines Freundes folgend - auf sich selbst und jene einfachen Werte besinnt, um derentwillen es sich lohnt, auf die Welt gekommen zu sein: menschliche Zuverlässigkeit, Freundschaft und Liebe.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rudolf FernauOswald Satory
Anneliese UhligSchatzi, seine Frau
Joachim Engel-DenisKlaus
Nicole HeestersIngeborg
Hans ClarinPeter Struck
Kurt HaarsAlois Ziegler
Karin SchlemmerIlse Mertens
Walter ThurauPeters
Egon ClauderFelix Meinhard
Käthe LindenbergFrau Peschke
Alf TaminDer Conférencier
Marianne SimonDie Chansonette


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1957


Erstsendung: 29.09.1957 | 47'00


Darstellung: