ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Es geschah in ... Deutschland


Wolfgang Altendorf

Jacke wie Hose

Nach einer wahren Begebenheit


Komposition: Werner Haentjes

Regie: Fritz Peter Vary

Der Briefsortierer Karl Wegner sorgt für Aufregung im Hauptpostamt: Er kommt in einem Damenrock zur Arbeit. Die Kollegen glauben, der sei verrückt geworden. Der Chef meint, Wegner wolle ihn in diesem Aufzug zwingen, den verweigerten Urlaub doch noch zu bewilligen. Wegner aber will nur für die Gleichberechtigung kämpfen. Er wird fristlos entlassen. Aber der Postangestellte resigniert nicht. Er fühlt sich als Vorkämpfer für den Männerrock, und er bemüht sogar die Gerichte. Selbstbewusst verweist er auf die vielen weiblichen Angestellten, die unangefochten Hosen tragen (dürfen).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim TeegeRichard Wegner, Postangestellter
Norbert KappenKarl, sein Kollege
Ingeborg ChristiansenPetra, Chefsekretärin
Wilhelm PilgramChef
Harry GrünekeArbeitsrichter
Eugen LundtLandesarbeitsrichter
Kai MöllerBundesarbeitsrichter
Friedrich W. BauschulteReporter
Frank BarufskiErste männliche Stimme
Paul BürksZweite männliche Stimme
H. KesselerDritte männliche Stimme


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1959


Erstsendung: 27.11.1959 | 32'15


Darstellung: