ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Tausendundeine Nacht


Anonymus

Tausendundeine Nacht (13. Folge)


Vorlage: Tausendundeine Nacht (Märchen)

Sprache der Vorlage: arabisch

Bearbeitung (Wort): Helma Sanders-Brahms

Komposition: Günter "Baby" Sommer

Regie: Robert Matejka

In der 13. Nacht erzählt Schach-Razed die Geschichte der wunderschönen Sklavin weiter: während sich Ali Nour und seine "süße Freundin" über ein Jahr ihrer Liebe hingeben, sterben seine Eltern. Das Liebespaar zollt ihnen keinerlei Beachtung und schreckt erst von seinem Lager auf, als die Sklaven das Haus auf Geheiß von Sultanberater El Mohin abreißen. Ali Nour flieht mit seiner Schönen per Schiff nach Bagdad. Völlig verarmt suchen sie im Park des Sultans Unterschlupf. Doch sein Wächter spürt sie auf und geleitet sie in den Palast, wo sie sich über die Weinvorräte hermachen. Sie ahnen nicht, daß der Sultan in Verkleidung eines Fischers auf dem Weg zu seinem Palast ist.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eva MattesSchach-Razed
Jörg GudzuhnSchach-Riar
Dagmar Sitte
Herbert Sand
Dieter Ranspach
Eric Vaessen
Jutta Wachowiak
Julia Grimpe
Claudia Hübbecker
Harald Warmbrunn
Helmut Gauß
Thomas Holländer
Klaus Herm
Dieter Mann
Victor Deiß
Frank Brückner
Ulrich Lipka
Erwin Schastok


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1999


Erstsendung: 18.06.1999 | 42'06


CD-Edition: Der HörVerlag 2003, Neuauflagen 2005 und 2008


AUSZEICHNUNGEN

Grand Prix Marulic 2000


Darstellung: