ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Volker Braun

Die Geschichte von den vier Werkzeugmachern


Vorlage: Die Geschichte von den vier Werkzeugmachern (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Jörg Jannings

Komposition: Wolfgang Florey

Dramaturgie: Gabriele Bigott

Regie: Jörg Jannings

Sie waren wer, die vier Herren Werkzeugmacher. In ihrem Werk in der Vorstadt Schweineöde machte ihnen keiner was vor. Unersetzlich fühlen sie sich - bis sie eines Tages die Wende überrascht. Da finden sie sich plötzlich ohne Arbeit draußen vor den Werktoren wieder. Und sind nicht mehr die, die sie waren. Matthes, ihr Brigadier, glaubt darüber den Verstand zu verlieren....Und auch wenn am Ende für sie alles noch mal glimpflich ausgeht und sie unter einem neuen Herrn in den alten Betrieb zurückkehren dürfen, "blieb etwas Dunkles und Ungeklärtes. Sie konnten nicht viel verloren haben, aber etwas Unvergeßliches, das nicht wieder zu kaufen war." Volker Braun erzählt, von einer italienischen Renaissancenovelle angeregt, ein Gleichnis vom vertauschten Leben, und im ebenso verzwickten wie simplen Ablauf der Geschichte von den vier dicken Männern erzählt sich fast nebenbei die Geschichte von vielen. Eine Tragikomödie.

Volker Braun, geboren am 7. Mai 1939 in Dresden. Nach dem Abitur u.a. Arbeit als Tagebaumaschinist. Studium der Philosophie in Leipzig. 1965 holt ihn Helene Weigel an das Berliner Ensemble, wo sein erstes Stück "Die Kipper" inszeniert (und verboten) wird. Später Mitarbeiter am Deutschen Theater und (1979-90) am Berliner Ensemble. Mitglied der Berliner Akademie der Künste. Volker Braun lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Veröffentlichte Theatertexte, Lyrik, Prosa, Essays.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hermann BeyerSprecher/Matthes
Renate KrößnerLuise
Volker BraunVolker Braun
Irm HermannFrau Meier
Katrin MartinAngestellte
Axel WandtkeSchmidt
Horst LebinskySchlack
Bernhard SchützFels
Hans-Peter HallwachsChef
Cornelius ObonyaBeamter
Udo KroschwaldLorenz
Klaus HeckeBüssing/Arbeiter
Thomas NeumannHänfling
Carl Heinz ChoynskiSchlosser
Peter KainzWietrychowski
Siegfried PfaffPförtner


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Deutschlandradio / Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 1999


Erstsendung: 04.05.1999 | 64'04


REZENSIONEN

Gabriele Bigott: In: RadioKultur. Nr. 86. S. 6. | Christian Deutschmann: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 04.05.1999.


Darstellung: