ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jean Thibaudeau

Théatre Imaginaire

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Gerda Scheffel

Komposition: Enno Dugend

Regie: Friedhelm Ortmann; Anne Andresen

Thibaudeau setzt aus Szenen, Einzelschicksalen, großen Ereignissen und kleinen Erlebnissen die zeitlose Welt des Theaters zusammen. Grenzen von Raum und Zeit werden aufgehoben. Das Stück handelt von der zeitlich begrenzten Liebe eines Mannes zu einem jungen Mädchen. Die letzte Szene spielt im Jahr 5391, als das Theatre Imaginaire wiederentdeckt und präzise in die Zeit zwischen dem 15. und 21. Jahrhundert zurückdatiert wird.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd BaltusJunger Mann
Julia CostaJunges Mädchen
Ursula LangrockErzählerin
Klausjürgen WussowErzähler
Anne AndresenAnsagerin
Charles WirthsAnsager
Heinz BaumannVorleser
Norbert BeilharzVorleser
Waldemar DannenhausVorleser
Wolfgang WendtVorleser
Lotte BetkeMutter
Detlef EcksteinDas Kind
Kurt HaarsGeneralkommissar
Christian RodeOrest und Hamlet
Margot TroogerAndromaque
Thessy KuhlsElvire und Ärztin
Hans Herrmann-SchaufußKönig und Patient
Wolfgang SchirlitzVater Ubu und Professor
Ingrid Fernolt
Rita Plum
Gabriele Reismüller
Kristina Schober
Marianne Simon
Karl Heinz Bernhardt
Egon Clauder
Herbert Dubrow
Fred Goebel
Nicolaus Haenel
Ulrich Matschoss
Uwe-Jens Pape
Horst Reckers
Horst Renar
Fred C. Siebeck
Walter Thurau
Hans Timerding
Hans Treichler
Hans Hanus
Charlotte Rodigast
Sybille Hanke
Gabriele Del Meshe
Wolfgang Hagemeister


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Radio Bremen / Westdeutscher Rundfunk 1964


Erstsendung: 19.02.1964 | 68'10


Darstellung: